Allgemein
Startseite
über mich
Die Föxe
Fuchsfamilie
Sherpas
Fox D
Fox II
C 22
"Aliens"
Wo fliegen die Füchse?
Sonstiges
Forum
Links
Impressum

The early bird....: Sherpa 1 und Sherpa 2

Tja, vor vielen, vielen Jahren starteten einige Enthusiasten in Garagen und Scheunen erste Experimente, die dazu dienen sollten, mit für jeden erschwinglichen, einfachst zu wartenden Geräten ein wenig über die Umgebung schräbbeln zu können. Ein wenig Alurohr, etwas Segeltuch, einige Drahtseile, rund 2 bis 3 Dutzend Pferdestärken aus einem kleinen Zweitakt-Rasenmäher, ein paar Skizzen und ab - so mutet es bereits heute an, wenn man diese nur etwa 25 Jahre alten Konstruktionen heute betrachtet.....

Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre entstand so auch die Familie der Föxe, zunächst mit dem einsitzigen Sherpa 1 (einsitzig wohl deshalb, weil sich freiwillig keiner traute, da auch noch als Zweiter einzusteigen?!?!?!):

Wie man in diesem Bild wunderbar erkennen kann, findet kommt hier einfachste Technik im wahrsten Wortsinn zum Tragen: eine mit Seilen verspannte Konstruktion (quasi ein fliegender "Eierschneider"), Querruderwirkung wird durch Seilzüge erzielt, die die Hinterkante der Tragfläche verwinden....

Trotzdem (oder gerade deshalb?!) muss die Faszination dann aber doch ansteckend gewesen sein - wahrscheinlich kriegte man das Grinsen der Piloten nach den Flügen nur operativ wieder entfernt oder so, jedenfalls beschlossen die mutigen Bastler, sich auch an zweisitzige Geräte zu wagen. Das Resultat: der Sherpa 2, bei dem man dann allerdings doch "richtige" Querruder einbaute.

Mein herzlicher Dank für dieses Bild geht an Stefan Wolff, dessen D-MSID mittlerweile nach Rumänien ausgeflaggt ist.

Zurück nach oben!